Bondage vor der Sexcam

Bondage war schon immer etwas, was mich unglaublich angemacht hat. Und schon immer wenn ich im Internet war auf der Suche nach einem guten Porno, habe ich die Bondage-Pornos gesucht. In der heutigen Zeit muss man sich aber nicht mehr nur mit Pornos abgeben, denn inzwischen gibt es auch Bondage vor der Sexcam. Eine total geile Sache. Und jetzt mal ehrlich, es ist schwierig, eine Partnerin zu finden, die diese Neigung teilt. Ich rede nämlich nicht nur von harmlosen Fesselspielchen mit einem locker gebundenen Seilchen am Bettpfosten. Ich rede von richtigem Bondage. Ich mag es, wenn ich meine Partnerin verschnüren kann wie ein Paket, so dass sie wirklich völlig hilflos ist und ich mit ihr machen kann was immer ich möchte. Ich habe das auch mal gelernt. Vor einigen Jahren war ich mal bei einem Dominus zu Hause und habe mir das alles zeigen lassen, so dass nichts passieren kann, die Knoten aber so fest sitzen, dass die Dame da nicht mehr rauskommt. Ich binde auch immer die Brüste mit ab. Aber letztlich kriegt man nur so was zustande mit irgendwelchen Sexkontakten die man über Bondage vor der Sexcam kennen lernen kann. Mit der eigenen Frau kann man solche Spielchen nicht treiben. Mit meiner jedenfalls nicht. Ich darf sie mal locker am Bett fesseln und dann ficken, ja. Aber sonst ist ihr alles andere zu hart. Sie nannte es sogar pervers und sagte mir, damit will sie nichts zu tun haben. So, was macht man dann an meiner Stelle? Man sucht sich Menschen, mit denen man seine Lust leben kann. Glücklicherweise gibt es das Internet.

Kommentare
  1. Bizarre Kreatur

    Oh ja wie krass ist das denn, endlich mal gibt es eine Fetisch Sexcam Seite auf der man Bondage, SM, Spanking und vieles mehr live bewundern kann. Da habe ich bis jetzt noch nie was von gehört, 1000 Dank für den erzieherisch wertvollen Webcamsex Tipp! eure unterwürfige Kreatur

ADD YOUR COMMENT

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.